Wie Sie bis zu 80% Fördermittel zielgerichtet erhalten, um Ihr Unternehmen bereits während der „Coronomics“ zukunftsfähig transformieren.

Fördermittel schaden nur dem, der Sie nicht nutzt!

Nutzen Sie unsere Fördermittelberatung vorhandene Förderpotentiale in Ihrem Unternehmen zu identifizieren und umzusetzen. Wir verfügen über umfangreichen Kenntnisse unterschiedlicher Förderrichtlinien auf EU-, Bundes- oder Landesebene.

Aktuell stehen bis zu 80% Zuschuss je nach Art des Vorhabens für Sie zur Verfügung.

Nach einer Analyse Ihrer Unternehmenssituation und des geplanten Vorhabens recherchieren wir die passenden öffentlichen Fördermittel und priorisieren diese.

Danach übernehmen wir für Sie die komplette administrative Arbeit der Beantragung und Dokumentation.

Somit begleiten wir Sie ganzheitlich: von der Fördermittel-Recherche bis zur gesamten Auszahlung des Zuschusses.

Wesentlicher Aspekt dabei ist die ausführliche Dokumentation, die Ihnen Sicherheit gibt, den Zuschuss so eingesetzt zu haben, dass alle Förderrichtlinien eingehalten wurden. Inhaltlich und zeitlich.

Um was geht es?

Ab dem 01.01.2021 ist das „Gesetz über den Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmen für Unternehmen“ (StaRUG) in Kraft getreten. Dieses ermöglicht Unternehmen im Wesentlichen ein außergerichtliches und selbstverantwortlich geführtes Sanierungsverfahren. Dieses Gesetz knüpft an die vom IDW (Institut für Wirtschaftsprüfer) gesetzten Standards des IDW S6 Gutachten an mit dem Ziel, die dauerhafte Zukunftsfähigkeit auf Basis veränderter Rahmenbedingungen zu gewährleisten:

Wie kann die Fördermittelberatung Ihnen helfen?

  • Wir ermöglichen bis zu 80% Fördermittelzuschuss für Ihr ganzes Unternehmen oder einzelne Vorhaben.
  • Wir sind zertifiziert und akkreditiert, was uns berechtigt, Sie ganzheitlich zu begleiten. Von der Recherche über die Beantragung und Dokumentation bis hin zur Auszahlung.
  • Das gibt Ihnen Sicherheit die öffentlichen Fördermittel nach den geltenden Richtlinien fristgerecht eingesetzt und dokumentiert zu haben. Eventuelle Rückzahlungsgefahren sind damit ausgeschlossen.

Fördermittel­beratung: Gut zu wissen

Zielgruppe

Kleinere und mittlere Unternehmen (KMU)

Dauer der Umsetzung

ca. 3 Monate
(8-12 Tage vor Ort)

Investition

Zwischen 5 bis 25% Erfolgshonorar, je nach Höhe der genehmigten Fördermittel.

Ergebnis

Neue Liquidität zur digitalen Transformation für Ihr Unternehmen.

Die Fördermittelberatung ist eine Arbeitsgemeinschaft (ARGE) der DIGUM GmbH in Kooperation mit Foerderquelle.de

Unsere Partner

Digitalisierung klargemacht: lesenswert

Vom Openbanking – zum Kontextbanking

Vom Openbanking – zum Kontextbanking

In der ausgehenden analogen Welt waren Banken genau dort, wo man sie braucht. Im Möbelhaus bei der Finanzierung der neuen Küche, bei der mobilen Zahlung im Supermarkt oder im Internet am digitalen Point of Sale. Doch die Zahlungsprozesse werden zu Hintergrundprozessen und das Ökosystem Bank ändert sich durch die Verbreitung der Plattformökonomie. Plattform-Ökonomie: Verstehen, nutzen oder aufgeben! Zur Jahrtausendwende wurde die provokante Aussage „Software frisst die Welt“, von namhaften Fachjournalisten publiziert. Spätestens seit der massenhaften Verbreitung und der alltäglichen Nutzung mobiler Smartphones erscheint diese Aussage auch fachfremden Lesern zunehmend wortwörtlich realistisch. In Verlängerung dieses Gedankens, würde diese Aussage zu Beginn [...]

„Nicht-Digitalisierung“ ist riskant 

„Nicht-Digitalisierung“ ist riskant 

Digitalisierung schreitet voran und wird auch in der Bankbranche tagtäglich deutlich. Wie Investoren, Unternehmen, Start-ups, Talente und Kompetenzentwickler die Steuerung der Digitalisierungsrisiken für die Geschäftsmodelle jedoch systematisch in den Griff bekommen, ist völlig offen, meinen die BBL-Kolumnisten Dr. Peter Lender und Prof. Dr. Arnd Wiedemann. Gesucht sind daher „Messgeräte und Werkzeuge“ der Digitalisierung. Zunächst muss man sich darüber im Klaren sein, ob und was die Digitalisierung überhaupt verändert. Es scheint aktuell häufig in Diskussionsrunden und Foren mit n-Teilnehmern n+1 Meinungen und Wertungen zur Digitalisierung zu geben. Zunächst ist der scheinbare Widerspruch zwischen „alles beim alten“ und „alles neu“ aufzuklären. Zum [...]

Wie verändert Digitalisierung unsere Arbeitswelt?

Wie verändert Digitalisierung unsere Arbeitswelt?

Digitalisierung betrifft jeden Einzelnen von uns. Sie geht jeden an. Doch wie kann man sich auf sie vorbereiten? Geht das überhaupt? Digitalisierung geht uns alle an Die Entwicklungen der Digitalisierung lassen sich nicht wegwischen. Wir können auch nicht davor weglaufen. Wohin auch? Die ganze Welt ist mittlerweile digitalisiert, auch in den entlegensten Winkeln. Wir erleben und leben ein „Digilife“. Rückzug ist also nicht die richtige Strategie. Ob es uns nun gefällt oder nicht, wir leben in einer VUCA-Welt, die geprägt ist von Unsicherheit, Komplexität, Mehrdeutigkeit und Unberechenbarkeit. Die Planbarkeit, die noch das Leben unserer Eltern beherrschte, gibt es nicht mehr. [...]